AGB`s

Begin:
Der Hundebesitzer hat die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Barf and More GmbH gelesen und akzeptiert.
Der Hund muss über eine Privathaftpflicht versichert sein.

Gesundheit:
Der Hund darf an keiner ansteckenden Krankheit leiden.
Alle Hunde müssen über einen gültigen Impfschutz verfügen.

Verpflichtungen der Hundebesitzer:
Informationspflicht gegenüber Barf and more GmbH.

Haftung Hundebesitzer:
Der Hundebesitzer haftet für Schäden die sein Hund an Gegenständen, Menschen und anderen Hunden/Tieren zufügt. Bei Verletzungen am eigenen Hund durch Selbstverschulden muss der Hundebesitzer für die anstehenden Kosten aufkommen.
Bei Verschweigen oder Unwissenheit einer Krankheit oder anderen Einschränkungen haftet immer der Hundebesitzer. Die Barf and more GmbH lehnt sämtliche Haftung ab.

Anmeldung
Wer sich ohne Anmeldung auf der Wiese aufhält, kann sofort verwiesen werden und muss denoch den Beitrag zur Nutzung zahlen.

Aufsicht

Die Barf and more Gmbh ist nicht für die Aufsicht der Hunde, die sich auf der Wiese befinden, verantwortlich.

Jeder Nutzer muss seine Hunde beaufsichtigen. Ein Freilauf ohne Aufsicht wird sofort unterbrochen. Hunde dürfen nicht ohne Aufsicht auf die Wiese.

Hunde dürfen nur an den zum graben vorgesehnen Stellen, buddeln. 


Bezahlung:
Direkt bei Buchung/Betreten.


Verzehr

Wir bieten die Möglichkeit sich Kaffee oder ein Erfrischungsgetränk zu nehmen. Diese können zum angebenen Preis vor Ort durch Selbstbedienung gemommen werden. Hier bauen wir auf Vertrauen. Bezahlt wird beim verlassen der Wiese

Rechte Barf and More GmbH:
Wir behalten uns das Recht vor; Kunden jeder Zeit abzulehnen oder zu verweisen wenn unsere AGB's nicht eingehalten werden.